Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Artikel 1 GELTUNGSBEREICH

1.1 Mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen werden die Beziehungen zwischen der Verwaltung der Staatsreben und dem Internetbenutzer – nachstehend der Kunde – geregelt. Die im Folgenden verwendete männliche Form «Kunde» gilt selbstverständlich sowohl für Kundinnen als auch für Kunden.

 

1.2 Der Versand der Bestellung an den Kunden setzt seine Zustimmung zu den vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus. Andere Bestimmungen oder Bedingungen sind ausgeschlossen. Der Kunde erklärt gegenüber der Verwaltung der Staatsreben, über die in den allgemeinen Geschäftsbedingungen verlangte Handlungsfähigkeit zu verfügen. Er leistet Gewähr, dass alle gemachten Angaben richtig sind.

 

1.3 Die Anmeldung auf der Website des Online-Shops ist Personen vorbehalten, die zum Abschluss von Rechtsgeschäften befähigt sind. Die für die Anmeldung benötigten Daten müssen vollständig und wahrheitsgetreu sein. Jeder Kunde muss selbst dafür sorgen, seine Daten auf dem aktuellen Stand zu halten.

 

1.4 Mit der Annahme der allgemeinen Geschäftsbedingungen bestätigt der Kunde, dass er mindestens 18 Jahre alt ist. Das Gesetz verbietet den Verkauf von Spirituosen, Aperitifs und Alcopops an unter 18-Jährige sowie von Wein, Bier und Apfelwein an unter 16-Jährige.

 

Artikel 2 PRODUKTE

2.1 Die verkauften Produkte sind auf der Website http://www.vignoblesdeletat.ch beschrieben. Die Angaben zu den Artikeln und die Produktbeschreibungen haben rein informativen Charakter und sind nicht vertraglich bindend. Die Bilder auf der Website http://www.vignoblesdeletat.ch dienen der Illustration und sind nicht Teil der vertraglichen Bedingungen. Die Verwaltung der Staatsreben weist jede Haftung für allfällige Fehler oder Unterlassungen im Zusammenhang mit Bildern oder Beschreibungen in ihrem Online-Shop zurück.

 

2.2 Die verkaufte Ware ist von einwandfreier Qualität. Auf die verkauften Produkte wird ausschliesslich die Garantie des Herstellers gewährt.

 

Artikel 3 PREISE

3.1 Die auf der Website http://www.vignoblesdeletat.ch angegebenen Preise sind inklusive MWST.

Die MWST ist in der Rechnung enthalten. Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken und schliessen die Lieferkosten nicht ein.

 

3.2 Die Verwaltung der Staatsreben behält sich das Recht vor, ihre Preise jederzeit zu ändern. Für die gelieferten Produkte werden aber auf jeden Fall die im Zeitpunkt der Bestellungsaufgabe gültigen Preise in Rechnung gestellt. Sie sind auf der an den Kunden geschickten Bestellbestätigung angegeben.

 

3.3 Die im Rahmen von Sonderangeboten auf der Website http://www.vignoblesdeletat.ch gewährten Preisermässigungen werden direkt vom Rechnungsbetrag abgezogen.

 

3.4 Sonderangebote sind nur solange gültig, wie sie auf der Website http://www.vignoblesdeletat.ch sichtbar sind und solange der Vorrat reicht.

 

3.5 Die Verwaltung der Staatsreben behält sich das Recht vor, ihre Preise und Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Vorankündigung zu ändern.

 

3.6 Die Verwaltung der Staatsreben kann bei Programmfehlern, die ohne ihre Kenntnis zur Preisänderung an einem oder mehreren Artikeln führen, auf keinen Fall haftbar gemacht werden. Die Verwaltung der Staatsreben behält sich vor, eine Bestellung zu annullieren, wenn der Betrag nicht mit den normalerweise für die Produkte und/oder Lieferkosten festgesetzten Preisen übereinstimmt.

 

Artikel 4 BESTELLUNG

4.1 Die Bestellung wird erst mit der Annahme durch die Verwaltung der Staatsreben verbindlich. Der Kunde erhält per E-Mail eine Bestellbestätigung. 

 

4.2 Unter aussergewöhnlichen Umständen, namentlich bei Insolvenz oder falschen Angaben, behält sich die Verwaltung der Staatsreben vor, die Bestellung eines Kunden zurückzuweisen.

 

Artikel 5 BEZAHLUNG

5.1 Die Bezahlung der Leistungen erfolgt per Rechnung innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware oder online bei der Bestellung. Sämtliche Zahlungen sind gesichert.

 

5.2 Sämtliche getätigten Zahlungen sind gesichert. Die für die Zahlung gemachten Angaben werden verschlüsselt (https) und nach dem PCI-Standard gesichert übermittelt. Die Verwaltung der Staatsreben hat keine Möglichkeiten, auf diese Daten zuzugreifen.

 

Artikel 6 DATENSCHUTZ

6.1 Die Verwendung der den Kunden betreffenden Personendaten durch die Verwaltung der Staatsreben erfolgt nach der geltenden Gesetzgebung, namentlich nach dem Datenschutzgesetz. Sie werden vertraulich und gesichert bearbeitet.

 

6.2 Die Verwaltung der Staatsreben bearbeitet und bewahrt nur diejenigen Daten auf, die für die korrekte Erbringung ihrer Leistungen und ihre Fakturierung notwendig sind. Die gespeicherten Personendaten ermöglichen den Kauf neuer Artikel durch den Kunden und gewährleisten den reibungslosen Ablauf des Kaufgeschäfts. Die Daten werden auf keinen Fall an Dritte weitergegeben.

 

6.3 Google Analytics: Diese Website verwendet Google Analytics, ein von Google Inc. («Google») erbrachter Analysedienst. Dieser Dienst verwendet Cookies, um die Website bei der Analyse ihrer Nutzung durch die Benutzer zu unterstützen. Sie können die Verwendung von Cookies deaktivieren, indem Sie in Ihrem Browser die entsprechenden Einstellungen vornehmen. Eine solche Deaktivierung könnte jedoch die Nutzung gewisser Funktionen dieser Internetseite verhindern.

 

 

Artikel 7 LIEFERUNG

7.1 Die Produkte werden an die vom Kunden während des Bestellprozesses angegebene Lieferadresse gesendet, jedoch nur in der Schweiz. Bei der Bestätigung der Bestellung gibt der Kunde an, die allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnis genommen zu haben und zu akzeptieren.

 

7.2 In der Schweiz erfolgen an Sonntagen sowie nationalen und kantonalen Feiertagen keine Lieferungen.

 

7.3 Die von der Verwaltung der Staatsreben angegebenen Lieferfristen sind Richtwerte. Die Verwaltung der Staatsreben bemüht sich, diese einzuhalten. Ihre Überschreitung gibt jedoch keinen Anspruch auf Annullierung der Bestellung durch den Kunden bzw. auf Schadensersatz oder Verzugsstrafe.

 

7.4 Die Verwaltung der Staatsreben ist nach der Lieferung durch die Post für einen allfälligen Diebstahl der Ware nicht haftbar. Bei zweifelhafter Sicherheit des Briefkastens liegt es im Ermessen des Kunden, einen Versand gegen Unterschrift zu verlangen. 

Mit der Aushändigung der Ware oder ihrer Hinterlegung am Wohnort des Kunden gehen Nutzen und Gefahr (insbesondere Diebstahl, Beschädigung durch Dritte, Witterungseinwirkung) auf den Kunden über.

 

Artikel 8 LIEFERKOSTEN

8.1 Die Verpackungs- und Versandkosten gehen zulasten des Kunden. Sie sind in der Rubrik «Warenkorb» des Bestellformulars angegeben und werden aufgrund der Anzahl Flaschen berechnet.

 

8.2 Die Produkte werden an die vom Kunden während des Bestellprozesses angegebene Lieferadresse gesendet.


8.3 Für Bestellung über CHF 500.- inkl. MWST werden keine Lieferkosten erhoben.  Für Bestellungen unter CHF 500.- inkl. MWST werden pro «VinoLog»-Paket von 12 Flaschen Lieferkosten von CHF 15.- in Rechnung gestellt.


8.4 Kunden, die ihre Bestellung im Le Magasin von Grangeneuve oder auf der Domaine des Faverges direkt abholen möchten, müssen dies bei der Bestellung ausdrücklich festhalten und das Büro mindestens 24 Stunden im Voraus unter 026 305 22 65 kontaktieren.

 

8.5 Die tatsächlich gelieferte Menge erscheint auf dem Lieferschein sowie auf der Rechnung. Im Falle fehlender Artikel oder reduzierter Mengen hat der Kunde weder Anspruch auf eine Kompensation noch auf Schadenersatz.

Wenn ein in Rechnung gestellter Artikel nicht geliefert werden kann, wird der entsprechende Betrag dem Kunden zurückgezahlt oder der Artikel wird zu einem späteren Zeitpunkt geliefert. Der Kunde hat keinen Anspruch auf Schadenersatz.

 

Artikel 9 EIGENTUM

9.1 Bis zur Bezahlung der Rechnung bleibt die Ware Eigentum der Verwaltung der Staatsreben.

 

Artikel 10 RÜCKSENDUNG

10.1 Es ist Aufgabe des Kunden, die Ware bei Empfang der Lieferung zu prüfen. Sollte die Ware in einem schlechten Zustand bei ihm eintreffen, bearbeitet die Verwaltung der Staatsreben den Fall gegen Einreichung eines Bildbeweises der beschädigten Ware mit entsprechenden Erklärungen per E-Mail innerhalb von 48 Stunden.

 

10.2 Stellt der Kunde bei einem oder mehreren der bestellten Produkte Korkengeschmack oder eine Anomalie fest, so werden diese nicht vergütet, jedoch ersetzt, sofern die fehlerhaften oder nach Korken schmeckenden Flaschen mit dem Originalkorken und zu 3/4 gefüllt zurückgeben werden.

 

10.3 Um unnötige Kosten zu vermeiden werden im Falle einer fehlerhaften Bestellung durch den Kunden die Waren weder zurückgenommen noch vergütet.

 

Artikel 11 ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

11.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die in ihrer Anwendung geschlossenen Verträge unterstehen schweizerischem Recht.

 

11.2 Gerichtsstand bei Streitigkeiten ist der Sitz der Verwaltung der Staatsreben, Liebfrauengasse 2, 1700, Freiburg, Schweiz.

 

Artikel 12 ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

12.1 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen können von der Verwaltung der Staatsreben jederzeit geändert werden.

 

12.2 Es ist Aufgabe des Kunden, sich regelmässig über den Inhalt und allfällige Änderungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen zu informieren.